Stephanusgemeinde Göttingen

Willkommen in unserer Gemeinde! Sie sind herzlich zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen eingeladen.

1484143753.xs_thumb-

Elternabend Konfi-Kids

Wann?
22.08.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Was?
Missing_medium
Bild:
Der neue Konfi-Kids Kurs beginnt im September und wir laden vorher alle Eltern ein, das Konfi-Kids-Modell, uns und sich gegenseitig kennenzulernen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit direkt bei uns die Anmeldung auszufüllen oder zum Ausfüllen mit anch Hause zu nehmen.
Wo?
Stephanusgemeinde, Konfirmandenraum
Himmelsruh 17
37085 Göttingen
1404978542.xs_thumb-

WM mal anders – Argentinien, Brasilien, Deutschland und Frankreich im Konzert

Sommerliches Programm für Gitarre und Oboe in der Stephanuskirche

Wir laden am 19.08.18 um 18.00 Uhr zu einem Kammerkonzert mit Andreas Düker und Till Hieronymus ins Gemeindezentrum, Himmelsruh 17 ein.

Die beiden Solisten finden sich zu einem Duoabend mit Gitarre, Theorbe, Oboe und Englischhorn zusammen und präsentieren ein Programm aus Originalkompositionen und Bearbeitungen für diese äußerst seltenen Besetzungen. Dabei kombinieren sie prachtvolle Barockmusik mit Liedern der Romantik und südamerikanischer Folklore aus den Federn der Komponisten Franz Schubert, Georg Philipp Telemann, Napoleon Coste, Gabriel Fauré, Jacques Ibert, Astor Piazolla, Robert de Visée sowie Heitor Villa-Lobos.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Till Hieronymus ist Orchestermusiker und hat seine musikalischen Wurzeln in Darmstadt und Frankfurt am Main, wo er sich intensiv mit Neuer Musik befasste. Er wird die melodischen und virtuosen Qualitäten der Oboe und ihrer Schwester in Altlage, dem Englischhorn, vorstellen und in die Rolle des Sängers schlüpfen.

Andreas Düker erhielt  seine musikalische Ausbildung in Kassel und Bremen. Zusätzlich zu Musik der Moderne vertiefte er seine Fertigkeiten für Barockmusik. Er übernimmt nicht nur den Begleitpart auf der Gitarre, die übrigens im 19. Jh. ebenso gefragt war wie das Klavier. Er wird auch seine Expertise als Spezialist für Alte Musik auf der Theorbe, einer Basslaute mit  vierzehn Saiten (statt sechs, wie heute auf der Gitarre üblich) unter Beweis stellen.

Besondere Reize des Kammerkonzertes liegen in der Programmzusammenstellung, den abwechslungsreichen und sehr beweglichen Klangkonstellationen sowie den Blickwinkeln der beiden Künstler aus moderner und historischer Interpretationspraxis.






1404978542.xs_thumb-

Ökumenischer Stationsgottesdienst in Maria Frieden

in Maria Frieden wird am Freitag, 06. Juli um 18.00 Uhr ein Stationsgottesdienst gefeiert.
Das Motto lautet: "Erfrischen und Erfüllen - Leben als Schale!" Diakon Martin Wirth wird diesen Wort-Gottesdienst leiten.
Evangelische Christen sind ausdrücklich herzlich willkommen. Sagt es gern auch weiter.

Vielleicht sehen wir uns.

Liebe Grüße von Carmen Lormis
Ökumenarbeit in Maria Frieden
1404978542.xs_thumb-
1530370628.medium_hor

Bild: Detlef Lönneker

Väter-Kinder-Wochenende 17.-19. August 2018


1484143753.xs_thumb-

Der Sommer naht die Terrassentage auch!

Wir laden ein zum Singen, Spielen, Basteln, Geschichten hören, Lagerfeuer, Stockbrot, Reden...
Vom 3. Juli bis zu 6. Juli

10:00 - 12:30 Uhr für Kinder (5-12) und Familien Spielen und Basteln
18:30 - 20:00 Uhr für alle Stockbrot und Lagerfeuer und kurzer Tagesabschluss

(Um Spenden wird gebeten)

1529576393.medium

Bild: L. Schnute

1404978542.xs_thumb-

Prädikant Jan Oldigs eingeführt

Am Pfingstmontag ist Herr Jan Oldigs in einem feierlichen Gottesdienst in der Stephanuskirche durch Superintendent Friedrich Selter und zahlreiche Mitwirkende in sein Amt als Prädikant eingeführt worden. Das Foto zeigt ihn vor dem Altar der Stephanuskirche zusammen mit seinem Mentor, Pastor Thorsten Bothe, der in unserem Kirchenkreis eine halbe Projektpfarrstelle zur Förderung und Begleitung von Ehrenamtlichen im Verkündigungsdienst bekleidet

In dem sehr lebendigen und gut besuchten Gottesdienst hielt Oldigs die Predigt und sprach dabei über die unterschiedlichen Arten, seinen Glauben als Beziehung zu Gott zu gestalten. Dies geschah sehr anschaulich, oder besser gesagt, an-hörlich. Denn anhand unterschiedlicher Musikbeispiele, die Arne zur Nieden gekonnt auf der Orgel vortrug, machte Oldigs deutlich, dass wir je nach unserem Temperament auch unterschiedliche Zugangsweisen zu Gott haben. Um es einfach zu sagen: Ob wir eher "Kopfmenschen" sind oder stärker gefühlsbetont, wirkt sich auch auf unsere Art zu glauben aus. Beeindruckend war das Zusammenspiel von Prediger und Kirchenmusiker, die dadurch beide ihren jeweiligen Anteil an der Verkündigung hatten.

Oldigs war mehrere Jahre Lektor, bevor er dann vor gut drei Jahren seine Ausbildung zum Prädikanten in Hildesheim begann. Nun ist er berechtigt und beauftragt, im ganzen Kirchenkreis Gottesdienste zu leiten, selbstverfasste Predigten zu halten und mit der Gemeinde das Abendmahl feiern. Dazu gratulieren wir auch nochmal von hier aus und wünschen ihm Gottes Segen zu seinem ehrenamtlichen Dienst.







1404978542.xs_thumb-

Wir suchen eine Pfarramtssekretärin

Dokument: Stellenausschreibun... (OCX)
1404978542.xs_thumb-

Abschied von Halka Albrecht

Am 16. Mai wird unsere Pfarramtssekretärin Halka Albrecht ihren letzten Arbeitstag haben und wir werden uns von ihr verabschieden müssen. Sie hat eine neue berufliche Aufgabe außerhalb der Kirche gefunden, dafür wünschen wir ihr viel Erfolg und Gottes Segen.
In den sechs 1/2 Jahren ihrer Tätigkeit als Pfarramtssekretärin war sie für viele das Gesicht der Gemeinde und erste Ansprechperson, sie hat sich unermüdlich für das umfangreiche Portfolio von Aufgaben des Gemeindebüros eingesetzt und sehr aktiv unser vielfältiges Gemeindeleben gepflegt. Wir wünschen uns, dass sie weiter in der Gemeinde - dann ehrenamtlich - sichtbar und engagiert bleibt.
                                                                                                     Hans-Joachim Merrem
1404978542.xs_thumb-

Einbruch in Kirchengemeindehaus Geismar

Bei dem Einbruch in unser Gemeindehaus am 6. April wurden das Pfarrbüro und das Büro von Diakonin Lisa Schnute nach Wertgegenständen durchsucht, es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 €, der aber durch eine Versicherung fast komplett gedeckt ist. Die Versicherung hatte inzwischen den Schaden begutachtet und die Reparaturen / Wiederbeschaffungen sind auf einem guten Weg.
Für mögliche sachdienliche Hinweise bitte die Polizei in Göttingen anrufen.
                                                                                                   Hans-Joachim Merrem
1404978542.xs_thumb-

Passionszeit in der Kreuzgemeinde

1522008705.medium_hor

Bild: Kreuzgemeinde

Weitere Posts anzeigen